GuardianAngel4Dogs
         GuardianAngel4Dogs

Was ist eine Pflegestelle und wie wird man Pflegestelle ?

Pflegestellen sind ehrenamtlich für unseren Verein tätig und unterstützen uns und unsere Schützlinge bei der Suche nach einem liebevollen Zuhause.

 

Eine Pflegestelle ist die Zwischenstation meist zwischen einer Tötung in Ungarn, der Straße, aber auch aus schlechter Haltung befreit und dem endgültigen und hoffentlich Für Immer Zuhause.

 

Unsere Pflegefamilien sind hundeerfahrene Menschen, die unsere Schützlinge auf dem Weg in ein artgerechtes und glückliches Leben begleiten und sie vorbereiten.

 

Die oft fehlende Sozialisierung, Unsicherheit und Angst, Stubenreinheit und vieles mehr, wird auf unseren Pflegestellen trainiert bzw. mit Liebe und Geduld abtrainiert.

 

Pflegestellen sind in vielen Fällen eines der wichtigsten Organe in einem Tierschutzverein.

 

Sie sind oftmals die letzte Chance für viele unserer Schützlinge.

 

Pflegefamilie sein bedeutet, eine verantwortungsvolle Aufgabe zu übernehmen, die nicht selten zumindest in den ersten Tagen und Wochen viel Zeit und Energie kostet. Sie bringt Freude und vielleicht auch manchmal Tränen. Dennoch entlohnen die glücklichen Augen eines Schützlings ganz sicher, für diese schwere Zeit.

 

Sollten Sie uns gerne als Pflegefamilie unterstützen wollen, beraten und informieren wir Sie gerne umfangreich und persönlich.

 

An dieser Stelle bedanken wir uns auch ganz herzlich bei den Familien, die uns bereits unterstützt haben und immer noch unterstützen.

 

Ihr habt Großartiges geleistet - DANKE 

 

 

Das sollten Sie wissen, wenn Sie überlegen Pflegeeltern zu werden :

 

- bei Ausreise ist der Hund gechipt, geimpft und kastriert.

- der Hund reist mit EU Ausweis und Traces Papieren

- volle Kostenübernahme durch die Orga wenn der Hund krank wird und zum Tierarzt muß

- der Hund ist über uns versichert wenn er Schäden verursacht (wie z.B. Euer Sofa anknabbert) außer es handelt sich um Fahrlässigkeit oder um einen vermeidbaren Schaden durch die Pflegeperson.


 

Was ihr mitbringen müßt:


 

-Zeit, Liebe, Geduld, Verständnis für den Hund - vergesst nicht, wo er herkommt und dass er eventuell bis jetzt nicht viel Schönes auf der Welt erlebt hat!

-Kostenübernahme für Futter, Körbchen, Leine, Geschirr, Spielzeug, alles was so ein Hund eben so braucht

-Bereitschaft dem Hund mehr von der Welt zu zeigen als nur die täglichen Gassigänge "um den Block"


 

Was bedeutet es, einem Pflegehund den Weg in ein neues Leben zu zeigen? Vielleicht würden unsere Schützlinge es so ausdrücken:

 

"Jetzt bin ich bei Dir angekommen! Alles ist fremd und ich fühle mich nicht wohl.

Werde nicht ungeduldig, wenn ich nicht gleich das Körbchen annehme, das Du mir anbietest, gestern schlief ich noch auf hartem Beton und Stroh.

Erschrecke nicht, wenn ich mein Essen herunter schlinge, gestern musste ich das noch um zu überleben.

Werde nicht wütend, wenn ich in Dein Haus mache, gestern war es noch egal wo ich mein Geschäft erledigte.

Sei nicht traurig, wenn ich vor Deiner liebenden Hand erschrecke, gestern war es die Seltenheit, daß man mich streichelte.

Habe Geduld mit mir...Es ist Deine Welt, aber noch lange nicht meine.

Wenn ich nach einer Zeit dann Vertrauen zu Dir habe, schenke ich Dir das Größte was ich Dir schenken kann:

Du bekommst mein Herz!!!

Vergesse nie: Ich war ein Straßenhund!"

 

Wir freuen uns, dass Sie uns Ihre Hilfe anbieten und einem unserer Schützlinge eine Pflegestelle anbieten und ihm hiermit die Chance auf ein neues Zuhause ermöglichen. Wir bitten Sie, uns einige Fragen zu beantworten, damit wir besser einschätzen können, welcher Hund am besten zu Ihnen reisen kann. 

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Ich bewerbe mich als Pflegestelle

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Bitte beachten Sie, dass die Inhalte dieses Formulars unverschlüsselt sind

Kontakt

GuardianAngel4Dogs e. V.
Gemeinnütziger Tierschutzverein
52525 Heinsberg
Telefon: 02452 - 9679065 02452 - 9679065
Mobiltelefon: 0177-6759771
Fax: 0000000000000
E-Mail-Adresse:
Druckversion Druckversion | Sitemap
© GuardianAngel4Dogs e.V. .................................................................................................... Kreissparkasse Heinsberg: IBAN: DE16 3125 1220 1401 1568 47 - BIC: WELADED1ERK ........ PAYPAL: info.guardianangel4dogs@gmx.de